happy birthday, sweety.

26. September 2015.

1 Jahr her. Die Geburt unserer Tochter. Wahnsinn. 1 Jahr. Wirklich?

Die Zeit vergeht rasend. „Sie werden so schnell groß!“. Früher habe ich bei diesem Satz mit den Augen gerollt. War genervt. So ein dummer Spruch! Aber er ist wirklich wahr.

Mein kleines Mädchen ist so groß geworden. Hat, gerade in den letzten Wochen, so unglaublich viel dazu gelernt.

Der 1. Geburtstag sollte aufregend und unvergesslich bleiben.

Natürlich sollte es eine selbstgemachte Einladungskarte und kleine Goodies für die Gäste geben.

Die Karte wie auch die Goodies habe ich in meiner Lieblingsfarbkombi Minzmakrone, Kirschblüte und Grau – in diesem Fall Anthrazitgrau – gehalten. Um den süßen kleinen Fuchs aus dem akutellen Jahreskatalog kam ich natürlich auch nicht herum! Ich liebe Füchse. In rosa finde ich ihn irgendwie ganz besonders niedlich.

Passend zu dem Fuchs habe ich den Hintergrund der Karte in Holzoptik mit dem Hintergrundstempel „Hardwood“ bestempelt. Abgrundet mit dem passenden Designerpapier im Block „Ausgefuchst“ und besticktem Satainband in Kirschblüte.

Wie man unschwer erkennen kann habe ich auch das Stempelset „So viel Jahre“ zusammen mit den Framelits „Große Zahlen“ für die Karte verwendet. Dieses Set ist einfach großartig, vielseitig einsetzbar und daher schon mehrere Male bei mir zum Einsatz gekommen. Ich habe die Karte damit sowohl außen als auch innen bestempelt und mit den Framelits eine große „1“ in Kirschblüte ausgestanzt und neben das rosa Füchsen platziert.

Als Gastgeschenke sind die kleinen rosa Schweinchen aus dem Stempelset „Playful Pals“ mit den dazu passenden Thinlits „Freunde mit Ecken und Kanten“ entstanden. Die Idee habe ich aus dem abgelaufenen Frühjahr-/Sommerkatalog 2016 – musste ich einfach nachmachen! In img_0006jedem Schweinchen hat ein Ferrero Rocher Platz gefunden. Die Formen haben die perfekte Größe um einem Rocher, einem Raffaello oder Ähnlichem ein zu Hause zu geben 😉

img_1199Außerdem habe ich die Gelegenheit genutzt um die Thinlits Formen „Popcorn-Schachtel“ auszuprobieren. Nun ja, ehrlich gesagt, habe ich sie extra für den Geburtstag bestellt, um darin Popcorn zu servieren.

Wer genauer hinschaut…ja…genau, das Popcorn ist rosa! Für all diejenigen, die es interessiert: Candy Melts sei dank habe ich dies hinbekommen und hier gibt es sie zu kaufen. Einfach in der Mirkowelle schmelzen, über das Popcorn geben und unterheben. Lecker! Und super süß.Ich hoffe, Euch hat mein erster Blog-Beitrag und meine dazugehörigen Werke gefallen.

Er hat länger auf sich warten lassen als ich dies geplant hatte, aber wie sagt man so schön: besser spät, als nie.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal!

 

Comments

  1. Chris says:

    … richtig schön und fast zu schade, sie zu öffnen und zu essen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.